Düsseldorf – Mehr als nur Altbier

Düsseldorf ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen und gilt als eines der wichtigsten Wirtschafts-, Verkehrs- und Kulturzentren der Bundesrepublik Deutschland. Die Messestadt ist der Sitz einer Vielzahl von deutschen- internationalen- und japanischen Unternehmen. Die Stadt ist der größte deutsche Mode- und Werbestandort sowie ein wichtiger Banken- und Börsenplatz. Der Düsseldorfer Flughafen ist das internationale Luftdrehkreuz von NRW.

Düsseldorf ist auch bekannt als Geburtsstadt von Heinrich Heine, Gustav Gründgens und dem Maler Joseph Beuys, der als Professor an der Kunstakademie in Düsseldorf lehrte, den vielen Museen und durch die Heinrich Heine Universität.

Die Stadt Düsseldorf verdankt Ihre Entstehung der Schlacht von Worringen im Jahre 1288, als Graf Adolf VI von Berg mit Hilfe von Düsseldorfern dem Erzbischof von Köln eine entscheidende Niederlage beibrachte. Zum Dank wurde den Düsseldorfern die Stadtrechte verliehen.

Es scheint so, dass die Kölnsche den Düsseldorfern diese Niederlage immer noch nicht vergessen haben, da sie im Karneval und bei den Kabarettisten immer wieder über die Düsseldorfer herziehen.
Umgekehrt ziehen die Düsseldorfer auch sehr gerne und oft über die Kölner her.

Lage / Nachbarstädte

Düsseldorf liegt am Niederrhein überwiegend am rechten Ufer des Rheins an der Mündung des Namensgebenden Flüsschens Düssel. Die Stadt Düsseldorf grenzt im Norden an die Städte Duisburg und Ratingen, Im Osten an die Städte Mettmann, Erkrath und Hilden, im Süden an die Städte Langenfeld und Monheim sowie im Westen an die Städte Dormagen, Neuss und Meerbusch.

Statistisches

Die Landeshauptstadt Düsseldorf hat ca. 600.000 Einwohner, liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen, Regierungsbezirk Düsseldorf und gehört zu den kreisfreien Städten in Deutschland.

Sehenswürdigkeiten

Altstadt: (U-Bahnstation Heinrich-Heine-Alle) Die „längste Theke der Welt“ mit seinen rund 260 Kneipen und Bars drängen sich auf nur einem Quadratkilometer. Sehenswert ist auch der „Schlossturm“, der Carlsplatz mit seinem Obst- und Gemüsemarkt sowie das Düsseldorfer Rathaus.

Einkaufsbummel

Die Königsallee ist Düsseldorfs Prachtboulevard, lohnenswert ist auch ein Besuch des Kö-Centers und der Schadowarkaden sowie ein Bummel über die Schadowstraße mit seinen vielen Geschäften.

Stadtrundfahrt

Der Bus startet am Kö-Graben vor der Dresdner Bank

Sonstiges

Sehenswert sind u. a. ein Besuch von Schloss Benrath, ein Bummel durch den Medienhafen, eine Mahlzeit im Fernsehturmrestaurant in 172 Meter Höhe, sowie ein Besuch der vielen Museen und Theatern usw.

Verkehrsanbindung von unseren Ferienwohnungen nach Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Düsseldorf liegt ca. 14 Kilometer von unserer Pension entfernt und ist mit dem Auto über die A57/52 bzw. die A57/A44 gut in ca. 5 bis 10 Minuten erreichbar.

Die Straßen/U-Bahnen U70, U74, U76 (Haltestelle 5 Gehminuten) benötigen zum Düsseldorfer HBF ca. 26 Minuten. Mit dem Regionalzug vom Bahnhof Meerbusch Osterath ist man in 13 Minuten am Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Auch die Messe Düsseldorf bzw. die Esprit-Arena sind gut erreichbar.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Unterseite Messe Düsseldorf. Die Eintrittskarten zur Messe oder zur Esprit-Arena sind gültig für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln von und zu unserem Gästehaus.

Mehr Informationen

Mehr Informationen über Düsseldorf finden Sie im Internet unter www.duesseldorf-reisefuehrer.de, www.duesseldorf.de oder Pensionen in Düsseldorf und Umgebung

Altstadt mit Schlossturm & Lambertuskirche
Altstadt mit Schlossturm & LambertuskircheFernsehturm und Gehry-Bauten
Fernsehturm und Gehry-BautenMedienhafen
MedienhafenTonhalle Düsseldorf
Tonhalle DüsseldorfSchloss Benrath
Schloß BenrathKö Bogen
Kö BogenKönigsallee
Königsallee
Unverbindlich Anfragen
Pension Hegger | Meerbuscherstr. 172 | 40670 Meerbusch | Deutschland
Tel.: +49 (0) 2159 - 91 25 90 | Mobil: +49 (0) 172 / 75 16 459 | Fax: +49 (0) 2159 - 91 25 92 | info@mhhegger.de